Ablauf und Anforderungen


Habe ich Ihr Interesse geweckt und Sie möchte mir einen Auftrag erteilen?,

Dann schreiben Sie mir bitte eine Email an tierzeichnungen@gmail.com . In dieser Email teilen Sie mir bitte

  • Ihren Namen und Anschrift mit
  • Ihre Wünsche, wie Größe des Bildes, farbliche Ausrichtung, Anordnung und was Ihnen noch auf dem Herzen liegt.
  • Schreiben Sie mir kurz etwas über das Tier, dass ich zeichnen soll, z.b. deren Namen, Charakter, Vorlieben etc. dann kann ich mich besser auf die Zeichnung einlassen.
  • Bei einen Terminwunsch, diesen bitte unbedingt angeben!
  • die Fotos nach denen ich arbeiten soll. Senden Sie mir eine größere Auswahl zu. Je mehr ich vom Tier sehen kann umso besser werden auch die Zeichnungen. Falls sie ein bestimmtes Bild favorisieren, teilen Sie mir das bitte mit.

 

Anforderungen an den Fotos: Die Fotos sollten scharf und das Tier gut erkennbar sein. Je mehr Details ich sehen kann, umso besser wird auch das Bild.  Bei Portraits sollte der Fokus auf den Kopf des Tieres liegen. Ebenso sollten Augen, Mimik und Gesichtszüge gut zu sehen sein. Die Mindestgröße liegt bei 1200 x 800px, je größer um so besser. Rechnen Sie die Bilder bitte nicht selber groß. Am besten die Fotos so wie aus der Kamera / Handy gekommen, ohne zu verkleinern.

Nach Sichtung Ihrer Fotos, teile ich Ihnen mit, ob ich danach arbeiten und Ihre Wünsche umsetzen kann und wieviel Zeit ich dafür in etwa brauchen werde. Eine Rechnung bekommen Sie als PDF Anhang. Bitte beachten Sie, dass ich bei Beträgen bis 199,99€ ausschliesslich auf Vorkasse arbeite. Ab 200€ mit 50% Anzahlung. Nach Fertigstellung des Bildes, erhalten Sie eine Vorschau wo gegebenenfalls Änderungen und Korrekturen vorgenommen werden können. Erst wenn Sie mit dem Bild zufrieden sind, geht es in den Druck.


Hier einige Beispiele, nach welchen Referenzfotos ich gearbeitet habe. Grundsätzlich „kopiere“ ich nicht einfach das Foto, sondern möchte ein eigenständiges Bild von dem Tier zeichnen, welches auch Seele und Charakter widerspiegelt. Dabei kommt mir meine langjährige Erfahrung als Fotografin zugute, da ich fotografische Fehler erkenne und diese in meinen Bildern quasi „korrigieren“ kann.